Die Freude der Kellermeisterin über ihre erste Gold-Medaille

Teresa Schumitsch, die Kellermeisterin des Weinguts Schumitsch-Stocker in Raiding, ist zufrieden. Sie freut sich über die Goldmedaille, verliehen bei der burgenländischen Landesweinprämierung. Ausgezeichnet wurde ein Cabernet Sauvignon 2013, Barrique. Es ist die erste Goldene, die Teresa Schumitsch für ihr elterliches Weingut erreicht hat. Den Wein selbst beschreibt sie in höchsten Tönen: "Er ist dunkel-rubinrot und entfaltet in der Nase eine intensive Frucht nach schwarzer Johannisbeere. Gereift ist er 24 Monate im Barrique-Fass. Das fruchtige und intensive Aroma wird unterstützt durch Vanilletöne und feine Holznoten. Am Gaumen ist er sehr würzig und rund. Er zeichnet sich aus durch sehr elegante Tannine, im Abgang ist er kräftig und lang anhaltend." Übrigens: Erstmals zu verkosten ist es beim Rotweinfestival Mittelburgenland. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. Juli, an den Tagen der offenen Kellertür im Weingut in Raiding, Lisztstraße 4, und von Donnerstag, 7.Juli, bis Sonntag, 9.Juli, am Verkostungsstand im Zentrum von Deutschkreutz.
www.lisztweine.at 

Share this article